Management-Kommunikationsnetz im System SATCOMBw erfolgreich getestet

Bremen, 05.05.2010

Am 5. Mai ist das Management-Kommunikationsnetz (MKN) mit einer Auswahl von transportablen Bodenstationen und einer Ankerstation erfolgreich getestet worden.
Der Test erfolgte über den kürzlich an den Kunden übergebenen COMSATBw-1 Satelliten und neu für den Kunden errichtete terrestrische IP Netze.

Damit  erhält der Kunde ein weltweit einzigartiges Softwarepaket als integriertes Werkzeug für die effiziente Planung, Steuerung und Überwachung sowie für den Betrieb der gelieferten Bodeninfrastruktur und Satellitenkapazität, sowohl in der Heimatbasis als auch in entfernten Einsatzgebieten.

„Der MKN-Test hat gezeigt, dass das Netz und die neu entwickelte Software zur Überwachung und Steuerung aller SATCOMBw-Bodenstationen funktionieren. Dies ist ein wesentlicher Schritt zur Integration des Bodensystems und des Führungs- und Kontrollsystem des Satellitennetzes.“ kommentiert Thomas Schenkel, der Geschäftsführer von MilSat Services. Die Tochter von Astrium Services und ND SatCom trägt die Verantwortung für Systementwurf, Aufbau und betriebsfertige Übergabe des Satellitennetzes an den Kunden.

Mit diesem Nachweis ist ein weiterer wesentlicher Meilenstein für die Anfang Juni geplante Auslieferung der ersten neuen Bodenstationen an den Kunden IT Amt der Bundeswehr sowie den Nutzer in Afghanistan erreicht worden.

Satellitenantennen der MilSat Services (Foto: MilSat Services GmbH)