COMSATBw-1 nach Kourou verschifft

Kourou, 04.09.2009

Der erste von zwei Bundeswehrsatelliten im Rahmen des Programms "SATCOMBw Stufe 2" wurde erfolgreich nach Kourou (Französisch Guyana) verschifft und wird nun dort auf den Start mit einer Ariane 5 vorbereitet.

In der Nacht von Sonntag auf Montag (30./31.08.2009) wurde der Satellit zuerst von Cannes (Frankreich), wo er bei Thales Alenia Space integriert wurde, zum Flughafen Nizza (Frankreich) transportiert, von wo er seine Reise per Flugzeug nach Kourou antrat. Seit seiner Ankunft auf dem europäischen Weltraumbahnhof „Guyana Space Centre“ am Montag befindet sich der Satellit im Reinraum bei Arianespace. Die Startvorbereitungen laufen nach Plan.

COMSATBw-1 und der baugleiche COMSATBw-2, dessen Start in einem Jahr geplant ist, werden auf unterschiedlichen geostationären Umlaufbahnen positioniert und können so ein großes Gebiet mit Kommunikationsdiensten versorgen. Beide Satelliten sind für eine Betriebszeit von 15 Jahren ausgelegt.

Foto: Arianespace