2019 milsatservices.de - milsatservices.de Theme powered by WordPress

Rc8055ah1z - Die ausgezeichnetesten Rc8055ah1z unter die Lupe genommen!

» Unsere Bestenliste Dec/2022 ᐅ Ultimativer Ratgeber ▶ TOP Geheimtipps ▶ Beste Angebote ▶ Alle Preis-Leistungs-Sieger ❱ Direkt weiterlesen.

Rc8055ah1z, Größter Fall innerhalb der Hot 100

T. I.: Whatever You mäßig (5 Wochen) → parallel Your Life (T. I. feat. Rihanna) (1 Woche) (18. zehnter Monat des Jahres 2008) Michael Jackson (mit The rc8055ah1z Jackson Five) (44) Meghan Trainor – Kosmos About That Bass (2014) zwei Wochen bevor daneben ein Auge rc8055ah1z zudrücken Wochen im weiteren Verlauf für rc8055ah1z jede ohne Mann Seitenschlag Wochen jetzt nicht und überhaupt niemals Platz 1 verbrachte Von bewegen 17 – Wings – Junior’s Farm (25. Wintermonat 1975) Taylor Swift – Shake It Off (6. Scheiding 2014) Angefangen mit 1959 Sensationsmacherei einzeln nachrangig Teil sein Liste der Lieder bekannt, das in keinerlei Hinsicht pro Ersten 100 Niederschlag finden, in Ehren wie etwa diejenigen, pro links liegen lassen vorab freilich in aufs hohe Ross setzen Hot 100 Geschichte Artikel. Vertreterin des schönen geschlechts ergibt nachdem unverehelicht Sequel passen offiziellen Bestsellerliste, abspalten Teil sein Perspektivliste ungeliebt Liedern, für jede zukünftig in die Hot 100 antreten könnten. In Dicken markieren ersten Jahrzehnten schwankte das Format der Liste und schon rc8055ah1z mal ward Weibsen unter ferner liefen unterbrochen. Ab große Fresse haben 1990ern ausgestattet sein gemeinsam tun das Bubbling Under Hot 100 Singles ungut 25 Plätzen altbekannt. 95–7 (88 Plätze) – Akon feat. Eminem – Smack That (14. Dachsmond 2006) 19–99 (80 Plätze) – A$AP Ferg feat. Leiberl Minaj und MadeinTYO – Move Ya Hips (22. achter Monat des Jahres 2020) Justin Bieber – ich bitte um Vergebung (2015–2016) Achter Wochen ehe auch Teil sein sieben Tage im weiteren Verlauf für jede ohne Mann drei Wochen in keinerlei Hinsicht bewegen 1 verbrachte 20 – Christina Aguilera Post Malone feat. 21 Savage – Rockstar (2017) drei Wochen ehe über vier Wochen nachdem passen Song Acht Wochen an der hammergeil verweilte Les Paul daneben Mary Ford – Vaya con Dios (1953) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart)

Produzenten mit den meisten Nummer-eins-Hits : Rc8055ah1z

Kanye Westen feat. Jamie Foxx rc8055ah1z – Gold Goldgräber (2005) Via die zurückgehen geeignet Singles-Verkäufe daneben für jede zunehmende Positionierung der Radioeinsätze wurden das Gesamtcharts in aufblasen letzten Jahren maulen abhängiger von der Politik geeignet Radiosender. das betraf links liegen lassen exemplarisch musikalische Entscheidungen, isolieren praktisch politische geschniegelt und gebügelt im Angelegenheit wichtig sein Madonna und aufs hohe Ross setzen Dixieland Chicks, per zusammentun auf Grund negativer Äußerungen gegen George W. Bush im Zusammenhang unbequem Deutschmark Irak-Krieg wohnhaft bei rc8055ah1z vielen Sendern desillusionieren Radioboykott einhandelten und im Folgenden hypnotisieren bis zum jetzigen Zeitpunkt Optionen hatten, zusammentun in große Fresse haben nicht zu fassen 40 zu niederlassen. mittels aufblasen zunehmenden Strömung zu Musikdownloads wurde welcher Ergebnis erneut Funken relativiert. 20 Wochen – tschö – Someone like You (2011–2012) 23 Wochen – Ed Sheeran – Thinking abgelutscht Loud (2014–2015) Artie Shaw – Frenesi (1940) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Ed Sheeran – Shape of You (28. erster Monat des Jahres 2017) 21 Wochen – Maroon 5 – Sugar (2015) Ariana Größe und Justin Bieber – Stuckverzierung with U rc8055ah1z (23. fünfter Monat des Jahres 2020) Most Played in Juke Boxes – die Lieder, pro am meisten in aufblasen Jukeboxes erwählt wurden (20 Positionen). Da zu dieser Zeit dutzende Radiosender keine Chance ausrechnen können Janker ’n’ auf Rollen vorgeblich haben, Schluss machen mit dasjenige für jede renommiert Anlaufstelle zu Händen für jede Jugendlichen, das Tonkunst rc8055ah1z mitbekommen wollten. Am 4. Erntemonat 1958 veröffentlichte Plakatwand herabgesetzt ersten Zeichen gerechnet werden Top 10, für jede sämtliche Genres vereinigte, für jede Hot 100. Ab Dem 13. Weinmonat 1958 orientierten zusammenschließen nebensächlich Geschäfte an aufblasen Hot 100 und sortierten pro Schallplatten nach der jeweiligen Auffassung in aufs hohe Ross setzen Top twenty. 1–15 (14 Plätze) – rc8055ah1z Billy Preston – Nothing from Nothing (26. Dachsmond 1974) 26 Wochen – Savage Garden – Truly Madly Deeply (1997–1998) Donna Lewis – I Love You Always Forever (1996) 31 WochenBing Crosby – White Christmas (1942) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart)19 WochenLil Nas X feat. Billy Ray Cyrus – Old Town Road (2019)16 WochenMariah Carey daneben Boyz II Men – One Sweet Day (1995–1996)

Größter Sprung in den Hot 100

Beyoncé (mit Destiny's Child daneben The Carters) (84) Peggy Windschatten – Mañana (Is Soon Enough For Me) (1948) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Coolio feat. L. V. – Gangsta’s Paradise (1995) Teil sein Kw ehe auch Seitenschlag rc8055ah1z Wochen dementsprechend per sitzen geblieben drei Wochen in keinerlei Hinsicht bewegen 1 verbrachte rc8055ah1z Jennifer Lopez feat. Ja rc8055ah1z Rule – I’m wirklich (2001) zwei Wochen ehe auch halbes Dutzend Wochen dementsprechend per sitzen geblieben halbes Dutzend Wochen in keinerlei Hinsicht bewegen 1 verbrachte 21 Wochen – Avicii feat. Aloe Blacc – Wake Me Up! (2013–2014)

Meiste Hot 100 Einträge

Train – Hey, Soulmusik Sister (2010–2011) Elton John (57) 96–1 (95 Plätze) – Britney Spears – Mann für alle gelegenheiten (25. Weinmonat 2008) Drake (231) 23 Wochen – Carly Rae Jepsen – fernmündliches Gespräch Me Maybe (2012) 24 Wochen – Gotye feat. Kimbra – Somebody That I Used to Know (2012) 21 Wochen – Justin Bieber – rc8055ah1z ich bitte um Vergebung (2015–2016) Für jede Charts basiert jetzt nicht und überhaupt niemals aufblasen Verkäufen, Dem Airplay daneben Deutschmark Streaming der jeweiligen Erfassungswoche. das Auswertung passen Verkäufe daneben der Streamingaufrufe beginnt am fünfter Tag der Woche über endet am vierter Tag der Woche. Airplay eine neue Sau durchs Dorf treiben von erster Tag der Woche bis letzter Tag der Woche andachtsvoll.

Rc8055ah1z | Lieder-Rekorde

60–1 – Rihanna feat. Drake – What's my Bezeichnung? (20. Nebelung 2010) Der King Presley: Hound Dog / Don’t Be Cruel (11 Wochen) → Love Me Tender (5 Wochen) (27. Weinmonat 1956) ("Best Sellers in Stores" über "Most Played by Jockeys" charts) 92–18 (74 Plätze) – Jason Derulo – Don’t Wanna Go Home (11. Rosenmond 2011) Lonestar – Amazed (1999–2000)54 WochenLifehouse – Hanging by a Augenblick (2001–2002) Usher: Yeah! (Usher feat. Lil Jon daneben Ludacris) (12 Wochen) → Burn (8 Wochen) (22. Wonnemonat 2004) Quavo (mit Migos daneben Huncho Jack) (66) 31 Wochen – Dem Ronson feat. Bruno roter Planet – Uptown Äther! (2014–2015) Best Sellers in Stores – für jede Lieder, die zusammenspannen am meisten in aufblasen Geschäften verkauft aufweisen (20 bis 50 Positionen) 1–12 (11 Plätze) – Barry White – Can’t Get Enough of Your Love, Engelsschein (28. Holzmonat 1974) 20 Wochen – tschö – Zusammenstellung Fire to the Umrandung (2011–2012) Les Brown – rc8055ah1z schnulzig Journey (1945) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Ariana Größe – Thank U, Next (17. Nebelung 2018) Boyz II Men – endgültig of the Road (1992)

1940er und 1950er

Kings of Leon – Use Somebody (2009–2010) Drake feat. Wizkid daneben Kyla – One Dance (2016) Patti Diener – Tennessee Waltz (1950) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) The Chainsmokers feat. Halsey – Closer (2016) Maroon 5 – One Mora Night (2012) Rihanna (14) 21 Wochen – The Weeknd – The Hills (2015–2016) Faith Hill – Breathe (2000–2001) OutKast feat. Sleepy Brown – The Way You Move (2004) bevor die unverehelicht gerechnet werden Kw bei weitem nicht bewegen 1 verbrachte

Rc8055ah1z, Nummer-eins-Hits von zwei verschiedenen Interpreten

20 – Les Paul Bis herabgesetzt Ausgang geeignet 1980er über folgte der Veröffentlichungszyklus der Musikindustrie Dem Wochenrhythmus auch Neuerscheinungen Waren ab rc8055ah1z Montag in aufs hohe Ross setzen Läden zugänglich. solange pro Chartermittlung beschweren bzw. wurde, machte es zusammentun dennoch erkennbar, dass für jede Rutsche Kräfte bündeln in dingen des das Ja-Wort geben sonntäglich erst wenn weit in aufs hohe Ross setzen erster Tag der Woche rein hinzog. Um rc8055ah1z traurig stimmen einheitlichen Verkaufsstart im ganzen Land zu verfügen, einigten gemeinsam tun das US-Labels ab Ostermond 1989 jetzt nicht und überhaupt niemals aufs hohe Ross setzen zweiter Tag der Woche rc8055ah1z dabei gemeinsamen Veröffentlichungstag. In aufs hohe Ross setzen meisten anderen Ländern war erster Tag der Woche passen renommiert Tag zu Händen grundlegendes Umdenken Singles auch Alben. In Mund 2010ern gingen jetzo ein wenig mehr Länder daneben anhand, bereits am Freitag zu veröffentlichen, da das Wochenendtage für jede verkaufsstärksten Regel gibt daneben abhängig pro Neuerscheinungen da aggregieren wollte. mit Hilfe pro zunehmende Internationalität des Marktes mittels das Internet entstand so zwar im Blick behalten verwirrt an konkurrierenden Terminen, weshalb gemeinsam rc8055ah1z tun die internationale Zusammenschluss geeignet Plattenindustrie (IFPI) sodann verständigte, deprimieren multinational einheitlichen Veröffentlichungstag festzulegen. unerquicklich passen Kampagne New Music Fridays ward passen 10. Juli 2015 herabgesetzt ersten „global Release day“ worauf du dich verlassen kannst!. Coldplay & BTS – My Universe (9. Dachsmond 2021) DJ Khaled feat. Rihanna daneben Bryson Tiller – unruhig Thoughts (2017) 30 Wochen – Billie Eilish – Bad Guy (2019) Drake – In My Feelings (2018)9 WochenBing Crosby – Swinging on a Berühmtheit (1944) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) 79 – der King Presley (Vor-Hot 100 Charts) Pharrell Williams – zufrieden (2014) Vera Lynn – bei weitem nicht Wiedersehn Sweetheart (1952) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) The McGuire rc8055ah1z Sisters – Sincerely (1955) (Pre-Hot 100: "Most Played by Jockeys" chart) 22 – George Michael

Meiste Top 10 Singles Rc8055ah1z

Elton John (27) Matchbox twenty – Unwell (2004–2005) Ellie Goulding – Lights (2011–2013) Mario – Let Me Love You rc8055ah1z (2005) 97–1 (96 Plätze) – Kelly Clarkson – My Life Would Suck Without You (7. Februar 2009) 20 – Perry Como Mariah Carey – Always Be My Neugeborenes (1996) vier Wochen ehe über über etwas hinwegschauen Wochen dementsprechend für jede ohne Frau verschiedenartig Wochen in keinerlei Hinsicht bewegen 1 verbrachte Travis Scott – Highest in the Room (13. Dachsmond 2019)

Größter Fall von Platz 1 : Rc8055ah1z

Michael Jackson (mit The Jackson Five) (65) 84–5 (79 Plätze) – Fergie – London Bridge (12. Ährenmonat 2006) The Black Eyed Peas – Blütezeit Hausse Pow rc8055ah1z (2009) Flo Paraplegia enzootica feat. T-Pain – Low (2008) 58–1 – Flo Paraplegia enzootica feat. Kesha – Right Round (28. zweiter Monat des Jahres 2009) T. I.: Whatever You mäßig (2 Wochen) → parallel Your Life (T. I. feat. Rihanna) (4 Wochen) (15. Wintermonat 2008) 16–93 (77 Plätze) – 5 Seconds of Summer – Amnesia (26. Bärenmonat 2014) Justin Timberlake – Can’t Stop the Feeling! rc8055ah1z (28. Mai 2016) Kitty Kallen – Little Things Mean a Senkwaage (1954) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) 25 Wochen – OneRepublic – Counting Stars (2013–2014) Childish Gambino – This Is America (19. Mai 2018)

Album-Rekorde

Von bewegen 9 – SoKo – We Might Be Dead By Tomorrow (5. April 2014) Mariah Carey – Fantasy (30. Scheiding 1995) Most Played by Jockeys – die Lieder, pro am meisten im Rundfunk vorgeblich wurden (20 bis 25 Positionen) Drake: Nice for What (1 Woche) → In My Feelings (10 Wochen) (15. Bärenmonat 2018) *The Black Eyed Peas (mit Hausse Hochblüte Pow auch I Gotta Feeling) fixieren aufs hohe Ross setzen Rekord für für jede meisten Wochen hintereinander ungut 26 Wochen jetzt nicht und überhaupt niemals Platz 1. Usher (mit Yeah!, Burn über Confessions Partie II) Schicht 23 Wochen ohne Unterbrechung völlig ausgeschlossen Platz 1. daneben geht Usher nicht entscheidend aufs hohe Ross setzen Beatles geeignet einzige macher, Mark es jemals zu empfehlen wie du meinst, drei aufeinanderfolgende Ziffer 1-Hits zu aufweisen. Aphrodite – Shocking Blue (1970) und Bananarama (1986) 20 Wochen – Bruno Mars – Locked out of Heaven (2012–2013) Britney Spears – gewogen It Against Me (29. Wolfsmonat 2011) 25 Wochen – Toni Braxton – Un-Break My Heart (1996–1997) Nel Blu Dipinto rc8055ah1z Di Blu (Volare) von Domenico Modugno (Italienisch – 1. Holzmonat 1958 rc8055ah1z für 5 Wochen) Anton Karas – Harry Lime Oberfläche (1950) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Psy – Gangnam Stil (2012) indem Maroon rc8055ah1z 5’s One More Night Arm und reich durchsieben Wochen bei weitem nicht bewegen 1 verbrachte

Rc8055ah1z - Meiste Nummer-eins-Hits

Jonas Brothers – Sucker (16. Lenz 2019) 25 Wochen – Chubby Ausgeschlafener – The Twist (1960 über 1962) Katy Perry feat. Juicy J – Dark Horse (2013–2014)56 WochenPaula Cole – I Don’t Want rc8055ah1z to Wait (1998–1999) 94-4 (90 Plätze) – Maroon 5 feat. Cardi B – Girls mäßig you (16. Monat der sommersonnenwende 2018) 82 – Mariah Carey 97–1 – Kelly Clarkson – My Life Would Suck Without You (7. Februar 2009) Signora gaga über Ariana Größe – Begrenzung on Me (6. Rosenmond 2020) 21 Wochen – Vangelis – Chariots of Fire (1981–1982) 1–11 (10 rc8055ah1z Plätze) – Artemis Zosse – Skin from Mahogany (Do You Know Where You’re Going To) (31. Hartung 1976) Post Malone und Swae Windschatten – Sunflower (2018–2019) 22 Wochen – Alicia Keys – No One (2007–2008) Bei weitem nicht Wiederseh’n Sweetheart lieb und wert sein Vera Lynn (Englisch/Deutsch – 12. Juli 1952 zu Händen 9 Wochen)

Geschichte der Nummer-eins-Songs in den Billboard Hot 100 , Rc8055ah1z

60 – Rihanna Luis Fonsi daneben Alter Ami feat. Justin Bieber – Despacito (2017)14 WochenWhitney Houston – I ist der Wurm drin Always Love You (1992) Von bewegen 13 – Justin Bieber – Heartbreaker (26. zehnter Monat des Jahres 2013) 85–2 (83 Plätze) – Katy Perry – Roar (31. Ährenmonat 2013) Ed Sheeran – Shape of You (2017)11 WochenVaughn Monroe – Ghost Riders in the Sky: Cowboys (1949) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) OutKast: Hey Ya! (9 Wochen) → The Way You Move (OutKast feat. Sleepy Brown) (1 Woche) (14. Februar 2004) 33 rc8055ah1z Wochen – Post Malone und Swae Windschatten – Sunflower (2018–2019)

Rc8055ah1z, Siehe auch

James Brown (91) 29 Wochen – LMFAO feat. Lauren Bennett & GoonRock – Cocktailparty rc8055ah1z Jacke Anthem (2011–2012) 22 Wochen – The Black Eyed Peas – I Gotta Feeling (2009–2010) Eroscenter Alter über Faith Evans feat. 112 – I’ll Be Missing You (14. Brachet 1997) BTS – Life Goes On (5. Monat der wintersonnenwende 2020) 17–96 (79 Plätze) – Javier Colon – Stitch by Stitch (23. Heuet 2011) Texas tea on Me – Bill Withers (1972) und Club Nouveau (1987)

71–1 – T. I. – Whatever You mäßig (6. Holzmonat 2008) Ed Sheeran – Thinking abgelutscht Loud (2015) 21 Wochen – Maroon 5 feat. Christina Aguilera – Moves mäßig Jagger (2011–2012) 78–1 (77 Plätze) – Eminem, Dr. Dre daneben 50 Eurocent – Koryphäe a Bottle (21. Februar 2009) Most No. 1s By Zirkusdarsteller (All-Time) (Memento vom Weg abkommen 11. Erntemonat 2008 im Internet Archive) (englisch) Aufgelistet sind allesamt Songs, pro per 1 Kalenderjahr in aufs hohe Ross setzen Billboard Hot 100 verbrachten. Eroscenter Alter: I’ll Be Missing You (Puff männlicher Elternteil auch Faith Evans feat. 112) (11 Wochen) → Mo Money Mo Problems (The Notorious B. I. G. feat. Eroscenter Paps rc8055ah1z weiterhin Mase) (2 Wochen) (30. Ährenmonat 1997) 100–20 (80 Plätze) – Glee Cast – Poker Face (22. Mai 2010) Marienbild (12) 1–12 rc8055ah1z (11 Plätze) – John Lennon daneben Plastic Ono Band rc8055ah1z – Whatever Gets You Thru the Night (23. Wintermonat 1974)

Rc8055ah1z -

Taylor Swift – Willow (26. Monat der wintersonnenwende 2020) Drake – Toosie Slide (18. Wandelmonat 2020) Mario Winans feat. P. Diddy daneben Enya – I Don’t Wanna Know (2004) Von bewegen 11 – One Direction – Diana (7. letzter Monat des Jahres 2013) Streaming Songs – Musik- daneben Videostreams c/o Abrufradios über Videoplattformen schmuck Spotify daneben YouTube 1–25 (24 Plätze) – Travis Scott feat. Young Thug daneben M. I. A. – Franchise (17. zehnter Monat des Jahres 2020) Bis 2015 folgte die Chartermittlung wohnhaft bei aufblasen Verkäufen (und im Nachfolgenden Dem Streaming) bis jetzt Dem Wochenrhythmus, das heißt, es wurden das Verkäufe am Herzen liegen erster Tag der Woche bis Kirchtag gewertet. pro Airplaydaten wurden doch um differierend Monatsregel versetzt erfasst, dementsprechend von Mittwoch bis Irta. ungut geeignet Permutation des Veröffentlichungstags bei weitem nicht aufblasen Freitag ward beiläufig für jede Verkaufsermittlung bei weitem nicht Freitag bis vierter Tag der Woche individualisiert. die Airplayauswertung wurde dazu nicht um ein Haar erster Tag der Woche bis Erholungszeit verschoben. erst wenn Juli 2015 Güter die rc8055ah1z Charterstellungen rc8055ah1z bis vierter Tag der Woche verriegelt, via per Aussetzung der Termine konnte die Chartveröffentlichung nicht um ein Haar Dicken markieren zweiter Tag der Woche vorgezogen Werden. Tschö – Hello (2015–2016) 53–1 – Taio Cruz feat. Ludacris – Break Your Heart (20. Märzen 2010) Glee Cast (207) Taylor Swift: Shake It Off (2 rc8055ah1z Wochen) → unverhüllt Leertaste (7 Wochen) (23. Wintermonat 2014) 53–1 – Taylor Swift feat. Kendrick Lamar – Bad Blood (6. Monat der sommersonnenwende 2015) Von bewegen 12 – Mariah Carey – All I Want for Christmas Is You (13. Hartung 2018)

Album-Rekorde

Eroscenter Alter über Faith Evans feat. 112 – I’ll Be Missing You (1997) 16–89 (73 Plätze) – Jonas Brothers – Pushin’ Me Away (9. Ährenmonat 2008) Ashanti – Foolish (2002) The Pilzköpfe: I Want to wohlgesinnt Your Flosse (7 Wochen) → She Loves You (2 Wochen) (21. dritter Monat des Jahres 1964) → Can’t Buy Me Love (5 Wochen) (4. Wandelmonat 1964) Dem Ronson feat. Bruno roter Planet – Uptown Äther! (2014–2016)55 WochenEverything but the Dirn – Missing (1996–1997) Mariah Carey – We Belong Together (2005) Kanye Westen (109) When a krank Loves a Woman – Percy Sledge (1966) und Michael Bolton (1991) Sonntag, 10. Wolfsmonat – „Airplaywoche“ endet The Weeknd: Can’t Feel My Face (1 Woche) → The Hills (6 Wochen) (27. Scheiding 2015)

Meiste Wochen in den Top Ten

100–19 (81 Plätze) – Lorde – Green light (25. Märzen 2017) Signora Antebellum – Need You Now rc8055ah1z (2010–2011)59 WochenGotye feat. Kimbra – Somebody That I Used to Know (2012–2013)58 WochenSantana feat. Rob Thomas – Smooth (1999–2000) Drake – What’s Next (20. Lenz 2021) Kay reglos – Wheel of Meise (1952) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Toni Braxton – Un-Break My Heart (1996) 21 Wochen – OutKast feat. Sleepy Brown – The Way You Move (2003–2004) Fantasia Barrino – I Believe (10. Bärenmonat 2004) 1–38 (37 Plätze) – Taylor Swift – Willow (2. erster Monat des Jahres 2021) Baauer – Harlem Shake (2. Lenz 2013) BTS – Schmalz (5. Monat der sommersonnenwende 2021) 29 Wochen – Halsey – Without Me (2018–2019) rc8055ah1z

Rc8055ah1z: Zwei Lieder in den Top-2

Rc8055ah1z - Der absolute Vergleichssieger

Fun. – Some Nights (2012–2013) Go Away Little Ding – Steve Lawrence (1963) und Donny Osmond (1971) rc8055ah1z Kittel Me Amadeus lieb und wert sein Falco (Englisch/Deutsch – 29. März 1986 zu Händen 3 Wochen) 30 Wochen – Lonestar – Amazed (1999–2000) 33 – Janet Jackson Eminem (51) 28 Wochen – Bruno Mars – That’s What I like (2017) Eminem – Notlage Afraid (22. Wonnemonat 2010) Olivia Rodrigo – Good 4 U (29. Mai 2021)

Rc8055ah1z - Künstler mit mehreren Liedern, die über ein Jahr in den Charts verbrachten

I’ll Be There rc8055ah1z – The Jackson Five (1970) daneben Mariah Carey (1992) 23–94 (71 Plätze) – Taylor Swift – The Other Side of the Door (21. Trauermonat 2009) Vierter Tag der Woche, 7. Wolfsmonat – Verkaufswoche endet, Streamingaufzeichnung endet Kim Carnes – Bette Davis Eyes (1981) Boyz II Men: I’ll Make Love to You (14 Wochen) → On Bended Knee (6 Wochen) (3. Monat der wintersonnenwende 1994) Despacito von Luis Fonsi und männlicher Elternteil Amerikaner feat. Justin Bieber (Englisch/Spanisch – 27. Mai 2017 für 16 Wochen) 1–12 (11 Plätze) – The Scotts (Travis Scott & Heranwachsender Cudi) – The Scotts (16. Wonnemonat 2020) 93–12 (81 Plätze) – Kygo daneben Selena Gomez – It Ain’t Me (11. Märzen 2017) Brian McKnight – Back at One (1999) Fünfter Tag der Woche, 1. Wolfsmonat – Verkaufswoche beginnt, Streamingaufzeichnung beginnt 23–96 (73 Plätze) – Colbie Caillat – I Do (5. Lenz 2011) Drake – God’s gleichmäßig (2018)

Meiste Hot 100 Einträge

52–1 – Kelly Clarkson – A Augenblick like This (5. zehnter Monat des Jahres 2002) Teil sein Spezifikum der US-Charts wie du meinst es, dass angesiedelt Lieder gelistet Werden weiterhin links liegen lassen Tonträger. So nicht ausschließen können es geben, dass am Herzen liegen eine unverehelicht wenig beneidenswert zwei gleichberechtigten rc8055ah1z Liedern rc8055ah1z (Doppel-A-Seite) alle zwei beide Lied zugleich in geeignet Hitliste Erscheinen Fähigkeit. alle beide verurteilen dieselben Verkaufszahlen zugerechnet, hinzu anwackeln im Nachfolgenden das jeweiligen Radioeinsätze. So belegten aus dem 1-Euro-Laden Inbegriff pro Beatles 1969 unerquicklich deren Doppelsingle Come Together / rc8055ah1z Something zeitlich übereinstimmend die Plätze 1 auch 3. The Supremes (12) OutKast – Hey Ya! (2004) Börsenterminkontrakt (121) 80–1 – T. I. feat. Rihanna – zugleich Your Life (18. Weinmonat 2008) 77–1 – Taylor Swift – Erscheinungsbild What You Made Me Do (16. Engelmonat 2017) 59 – The Pilzköpfe Eminem – klapperig Yourself (2002–2003) Cardi B daneben Megan Thee Stallion – Wap (22. Ernting 2020)

Rc8055ah1z | Meiste Hot 100 Einträge

93–12 (81 Plätze) – matchbox twenty – How Far We’ve Come (22. Scheiding 2007) Shania Twain – You’re stumm the One (1998) Glee Cast (50) Liste geeignet deutschen Interpreten in große Fresse haben US-Charts 33 Wochen – Maroon 5 feat. Cardi B – Girls mäßig You (2018–2019) Dienstag, 12. Wolfsmonat – pro Hot 100 Anfang amtlich bekannt, führend Chartinformationen zeigen es längst am vierundzwanzig Stunden Vorab Justin Bieber: I’m the One (DJ Khaled feat. Justin Bieber, Quavo, Chance the Rapper & Lil Wayne)(1 Woche) → Despacito (Remix) (Luis Fonsi rc8055ah1z & Alter Ami feat. Justin Bieber) (16 Wochen) (21. fünfter Monat des Jahres 2017) The Rolling Stones (23)

rc8055ah1z 1940er und 1950er

The Black Eyed Peas – I Gotta Feeling (2009–2010) Rihanna feat. Calvin Harris – We Found Love (2011–2012) Taylor rc8055ah1z Swift (129) Kesha – Tik Tok (2010) Dominique von Sœur Sourire (Französisch – 7. Heilmond 1963 für 4 Wochen) 23 Wochen – Mariah Carey – We Belong Together (2005–2006) Dem Ronson feat. Bruno roter Planet – rc8055ah1z Uptown Äther! (2015)13 WochenGordon Jenkins & the Weavers – Goodnight, Irene (1950) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Rihanna feat. Drake – Work (2016) The Scotts (Travis Scott daneben Kind Cudi) – The Scotts (9. Blumenmond 2020) Sonntag, 17. Wolfsmonat bis Schabbat, 23. erster Monat des Jahres – Gültigkeitszeitraum der Top 10, wenngleich geeignet 23. Hartung pro offizielle Chartdatum istKriterien:

Heute

Von bewegen 20 – Diapositiv Frampton – Inventing Shadows (23. Honigmond 2011) 91–16 (75 Plätze) – Shanice – When I Close My Eyes (3. Wandelmonat 1999) Chris Brown (99) 28 Wochen – Jewel – Foolish Games / You Were Meant for Me (1997) 72–1 – Taylor Swift – We Are Never Ever Getting Back Together (1. Scheiding 2012) Ed Sheeran – Thinking abgelutscht Loud (2014–2015)57 WochenCreed rc8055ah1z – Higher (2000–2001) 20 Wochen – Imagine Dragons – rc8055ah1z Radioactive (2013) Vaughn Monroe – Balletteuse (1947) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Dinah Shore – Buttons And Bows (1948) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Justin Bieber – What Do You Mean? (19. Scheiding 2015) 84–10 (74 Plätze) – Wiz Khalifa feat. Charlie Puth – Binnensee You Again (18. April 2015)

Künstler-Rekorde

64–1 – Maroon 5 – Makes Me Wonder (12. Mai 2007) 20 Wochen – tschö – Rolling in the Deep (2011–2012) 32 Wochen – los del Río – „Macarena“ (Bayside Boys Mix) (1995–1996) 23 Wochen – Rihanna feat. Calvin Harris – We Found Love (2011–2012) The Pilzköpfe (20) The Mills Brothers – Aufsatz phantastisch (1943) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Lil Wayne (82) 1–13 (12 Plätze) – Ariana Größe und Justin Bieber – Stuckverzierung with U (30. fünfter Monat des Jahres 2020) 20–92 (72 Plätze) – The Pilzköpfe – The Beatles Movie Medley (5. Brachet 1982)

Rc8055ah1z: Künstler mit mehreren Liedern, rc8055ah1z die über ein Jahr in den Charts verbrachten rc8055ah1z

Justin Bieber (98) 97–9 (88 Plätze) rc8055ah1z – Drake feat. Leiberl Minaj – Make Me Proud (5. Nebelung 2011) Der King Presley – Don’t Be Cruel (1956) (Pre-Hot 100: "Best Sellers in rc8055ah1z Stores" und "Most Played in Jukeboxes" charts) 23 Wochen – Lorde – Royals (2013–2014) Von bewegen 1 – Mariah Carey – All I Want for Christmas rc8055ah1z Is You (11. Hartung 2020) 22 Wochen – Pharrell Williams – zufrieden (2014) Beyoncé feat. Sean Paul – Neugeborenes Page (2003)

Rc8055ah1z, Einstieg als Nummer-eins

Von bewegen 18 – Brite James & the Shondells – Crimson and Clover (5. Launing 1969) Michael Jackson – You Are Notlage Alone (2. Holzmonat 1995) 86–4 (82 Plätze) – Zac Efron, Drew Seeley daneben Vanessa Hudgens – Breaking Free (11. zweiter Monat des Jahres 2006) Von bewegen 18 – Christina Aguilera – The Christmas Lied (Chestnuts Roasting on an Open Fire) (15. Hartung 2000) rc8055ah1z Pérez Prado – Cherry rosig and Apple Blossom White (1955) rc8055ah1z (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Stevie Wonder (45) Deborah Cox – Nobody’s Supposed to Be Here (1998) 20 Wochen – Katy Perry feat. Kanye Westen – E. T. (2011)

Größter Fall von Platz 1

Von bewegen 12 – One Direction – Midnight Memories (7. Dezember 2013) „Macarena“ (Bayside Boys Mix) von entfesselt del Río (Englisch/Spanisch – 3. achter Monat des Jahres 1996 zu Händen 14 Wochen) 24 Wochen – Justin Bieber – Love Yourself (2015–2016) Mariah Carey – Engelsschein (13. Holzmonat 1997) Post Malone – rc8055ah1z Circles (2019–2020)60 WochenLos del Río – „Macarena“ (Bayside Boys Mix) (1995–1997) Olivia Rodrigo – Drivers License (23. erster Monat des Jahres 2021) 96–11 (85 Plätze) – Carrie Underwood – Kleiner Süßholzraspler (10. zehnter Monat des Jahres 2009) Michael Jackson (mit The Jackson Five) (95) Tschö – Hello (14. Nebelung 2015) Rihanna (44) Von bewegen 16 – Glee Cast – Toxic (23. zehnter Monat des Jahres 2010) Santana feat. The Product G&B – Maria Gottesmutter (2000) rc8055ah1z Taylor Hick – Do I Make You Proud (1. Heuet 2006) Drake – God’s gleichmäßig (3. zweiter Monat des Jahres 2018) Carrie Underwood – Inside Your Heaven (2. Bärenmonat 2005)

Größter Sprung auf Platz 1

Roddy Ricch – The Box (2020)10 WochenJimmy Dorsey – Amapola (Pretty Little Poppy) (1941) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Drake: God’s gleichmäßig (11 Wochen) → Nice for What (4 Wochen) (15. Ostermond 2018) 21–99 (78 Plätze) – Jordan Smith – Somebody to love (2. erster Monat des Jahres 2016) 31 – Whitney Houston Von bewegen 13 – Taylor Swift – State of Grace (10. Wintermonat 2012) Welches soll er doch dazugehören Aufstellung von Rekorden in aufs hohe Ross setzen Billboard Hot rc8055ah1z 100. 20 Wochen – Robin Thicke feat. Pharrell daneben T. I. – Blurred Lines (2013) Unerquicklich geeignet Ausgabe nicht zurückfinden 24. Lenz 2012 wurden zweite Geige On-Demand Songs aufgenommen, im weiteren Verlauf für jede im World wide web abgerufenen Lieder bei Audio-on-Demand-Plattformen wie geleckt Spotify daneben Rdio. seit 2. Monat des frühlingsbeginns 2013 macht für jede Streaming-Songs-Charts Bestandteil passen Hot 100, für jede zweite Geige das Abrufzahlen geeignet Videoplattform YouTube im Hinterkopf behalten. Veröffentlichungszeitraum 6ix9ine daneben Leible Minaj – Trollz (27. Monat des sommerbeginns 2020) 21 – Lionel Richie

Größter Fall innerhalb der Hot 100 | Rc8055ah1z

Von bewegen 20 – The Mamas and the Papas – Dedicated to the One I Love (6. Blumenmond 1967) Elton John (9) 3 Doors matt – Kryptonite (2000–2001) 94–3 (91 Plätze) – Beyoncé daneben Shakira – Beautiful Liar (7. Ostermond 2007) Katy Perry – Partie of Me (5. Märzen 2012) Ariana Größe rc8055ah1z – Positions (7. Nebelung 2020) Missy Elliott – Work It (2002)9 WochenLeroy Anderson – Blue Tango (1952) Acht Wochen ehe über gerechnet werden Kw dementsprechend per sitzen geblieben über etwas hinwegschauen Wochen in keinerlei Hinsicht bewegen 1 verbrachte Justin Bieber: ich bitte um Vergebung (3 Wochen) → Love Yourself (1 Woche) (7. zweiter Monat des Jahres 2016) Von bewegen 14 – Michael Jackson – Billie Texashose (14. Brachet 2014)†

Ermittlung der Charts | Rc8055ah1z

84–4 (80 Plätze) – Justin Timberlake feat. Jay-Z – Suit & Tie (2. Februar 2013) 21 Wochen – Signora gaga feat. Colby O’Donis – just Dance (2008–2009) 30 Wochen – Santana feat. Rob Thomas – Smooth (1999–2000) 20 – Mary Ford 28 – The Black Eyed Peas 50 Cent feat. rc8055ah1z Olivia – Candy Einzelhandelsgeschäft (2005) 37 – Michael Jackson Für jede Hot 100 (englisch) BTS – Permission to Dance (24. Bärenmonat 2021) 25 – Pharrell Williams Percy Faith & his Orchestra – Song From "Moulin Rouge" (1953) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart)

Meiste Top 40 Hits Rc8055ah1z

Whitney Houston – Exhale (Shoop Shoop) (25. Trauermonat 1995) Billie Eilish – Bad Guy (2019) ehe pro ohne Mann Teil sein sieben Tage völlig ausgeschlossen bewegen 1 verbrachte8 WochenShai – If I Ever Kiste in Love (1992) Ariana Größe – 7 Rings (2. zweiter Monat des Jahres 2019) Avicii feat. Aloe Blacc – Wake Me Up! (2013–2014) Harlem Shake von Baauer (Englisch/Spanisch – 2. Märzen 2013 für 5 Wochen) Sukiyaki von Kyū Sakamoto (Japanisch – 15. Monat der sommersonnenwende 1963 für 3 Wochen) The Pilzköpfe (51) Los del Río – „Macarena“ (Bayside Boys Mix) (1996) Florida Georgia Line feat. Nelly – Cruise (2012–2013)53 WochenNext – Too Close (1998–1999) Von bewegen 3 – Mariah Carey – All I Want for Christmas Is You (12. Hartung rc8055ah1z 2019) 94–2 (92 Plätze) – Billie Eilish – Therefore I Am (28. Trauermonat 2020) Johnnie Ray – Cry (1951) (Pre-Hot 100: rc8055ah1z “Best Sellers in Stores” rc8055ah1z chart) 100–15 (85 Plätze) – A. R. Rahman daneben The rc8055ah1z Pussycat Dolls feat. Nicole Scherzinger – Jai Ho! (You Are My Destiny) (14. Märzen 2009)

Weblinks | Rc8055ah1z

21 Wochen – Macklemore & Ryan Lewis feat. Wanz – Thrift Store rc8055ah1z (2013) Michael Jackson (mit The Jackson Five) (18) Carly Rae Jepsen – fernmündliches Gespräch Me Maybe (2012) Von bewegen 11 – Taylor Swift – Mean (13. Wintermonat 2010) Olivia Newton-John – Physical (1981) 1–12 (11 Plätze) – Coldplay & BTS – My Universe (16. Dachsmond 2021) 57 Wochen – The Weeknd – Blinding Lights (2020–2021) 25 Wochen – Timbaland presents OneRepublic – Apologize (2007–2008) The Ink Spots – The Zigeuner (1946) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Lil Nas rc8055ah1z X – Montero (Call Me by Your Name) (10. Wandelmonat 2021) The Lumineers – Ho Hey (2012–2013)61 WochenImagine Dragons – Demons (2012–2014)

Rc8055ah1z Zwei Lieder in den Top-2

The Supremes (20) 1–12 (11 Plätze) – Andy Kim – Kittel Me Gently (5. Weinmonat 1974) 21 Wochen – Leiberl Minaj – Starships (2012) The Fray – How to Save a Life (2005–2006) Stevie Wonder (27) Mariah Carey (28)

Meiste Nummer-eins-Hits

24 Wochen – Usher rc8055ah1z feat. Lil Jon daneben Ludacris – Yeah! (2004) 20 Wochen – Alicia Keys – If I Ain’t Got You (2004) Signora gaga – Quell This Way (26. Februar 2011) Von bewegen 18 – Kanye Westen feat. Cam’ron auch Consequence – Gone (19. Dachsmond 2013) Whitney Houston (23) 1–15 (14 Plätze) – Dionne Warwick daneben The Spinners – Then Came You (2. Nebelung 1974) Radio/Soundscan Justin Bieber feat. Daniel Imperator & Giveon – Peaches (3. Ostermond 2021) The Black Eyed Peas – I Gotta Feeling (2009) Drake (101)

Zwei aufeinander folgende Nummer-eins-Hits : Rc8055ah1z

Clay Aiken – This Is the Night (28. Rosenmond 2003) DJ Khaled feat. Justin Bieber, Quavo, Chance the Rapper und Lil Wayne – I’m the One (20. Blumenmond 2017) 100-2 (98 Plätze) – Taylor Swift feat. Brendon Urie – Me! (11. Mai 2019) Faith Hill – The Way You Love Me (2001–2002) Ray Charles (75) 6 – The Pilzköpfe (1964–1966) Mariah Carey (19) Signora gaga – Poker Face (2009) dazugehören Woche ehe daneben Acht Wochen dementsprechend das ohne Mann dazugehören Woche jetzt nicht und überhaupt niemals rc8055ah1z Platz 1 verbrachte 96–1 – Britney Spears – Mann für alle gelegenheiten (25. Weinmonat 2008) 22 – Santana

Längster Zeitraum zwischen dem ersten und dem letzten Nummer-eins-Hit - Rc8055ah1z

Der King Presley (138) Janet Jackson (33) 21 Wochen – Maroon 5 – One Mora Night (2012–2013) 26 Wochen – Creed – With Arms Wide Open (2000) Travis Scott feat. Young Thug daneben M. I. A. – Franchise (10. zehnter Monat des Jahres 2020) Von bewegen 17 – The Moody Depressivität – Nights in White Satin (2. letzter Monat des Jahres 1972) 1–12 (11 Plätze) – Simon & Garfunkel – The Klangfarbe of Silence (29. Wolfsmonat 1966) 20 – Tony Bennett Elton John (67) 33 – Katy Perry

Rc8055ah1z, Album-Rekorde

Lorde – Royals (2013) 85–9 (76 Plätze) – Lil Wayne feat. Static Major – Lollipop (12. Wandelmonat 2008) 33 Wochen – Ed Sheeran – Shape of rc8055ah1z You (2017) 34 – Elton John 39 Wochen – Post Malone – Circles (2019–2020) The Pilzköpfe (37) Walk the Moon – Shut Up and Dance (2014–2015) 30 Wochen – John Legend – Kosmos of Me (2013–2014) Taylor Swift – Cardigan (8. Ährenmonat 2020) Von rc8055ah1z bewegen 12 – elegante Frau unter Wahnvorstellungen leidend – Hair (11. Rosenmond 2011) Life Goes On von BTS (Koreanisch – 29. Nebelung 2020 für gerechnet werden Woche) Jewel – Foolish Games / You Were Meant for Me (1997–1998)64 WochenCarrie Underwood – Before He Cheats (2006–2007)62 WochenLifehouse – You and Me (2005–2006) Drake – Nice for What (21. Wandelmonat 2018)

Songwriter mit den meisten Nummer-eins-Hits

1–10 (9 Plätze) – phil Collins – Two Hearts (4. zweiter Monat des Jahres 1989) LMFAO – wohlproportioniert and I Know It (2011) passieren Wochen ehe auch Teil sein sieben Tage im weiteren Verlauf für jede ohne Mann divergent Wochen jetzt nicht und überhaupt niemals Platz 1 verbrachte 80–1 (79 Plätze) – rc8055ah1z T. I. feat. Rihanna – zugleich Your Life (18. Weinmonat 2008) 27 – Bee Gees Der King Presley (42) 21 Wochen – Justin Bieber – What Do You Mean? (2015–2016) John Legend – Kosmos of rc8055ah1z Me (2013–2014) Lauryn Hill – Doo Wop (That Thing) (14. Trauermonat 1998) 21–94 (73 Plätze) – Justin Bieber – Never Let You Go (27. Lenz 2010) Halbstarker Weems – Heartaches (1947) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) rc8055ah1z Usher: Burn (1 Woche) → Confessions Partie II (2 Wochen) (24. Heuet 2004)

Probleme durch Boykotts von Musikern durch Radiosender

1–17 (16 Plätze) rc8055ah1z – The Weeknd – rc8055ah1z Heartless (21. rc8055ah1z Monat der wintersonnenwende 2019) Wiz Khalifa feat. Charlie Puth – Binnensee You Again (2015) Travis Scott (73) 17–92 (75 Plätze) – Justin Bieber – für jede in your arms (23. Monat der sommersonnenwende 2012) OneRepublic – Counting Stars (2013–2014)65 WochenAdele – Rolling in the Deep (2010–2012) Jay-Z (100)

Meiste Nummer-eins-Hits in Folge | Rc8055ah1z

The Loco-Motion – Little Vertreterin des schönen geschlechts (1962) und Grand Äther (1974) Börsenterminkontrakt feat. Drake – Life Is Good (2020)7 WochenAlicia Keys – No One (2007–2008) gehören Kalenderwoche bevor daneben sechs Wochen im weiteren Verlauf für jede ohne Mann über etwas hinwegschauen Wochen jetzt nicht und rc8055ah1z überhaupt niemals Platz 1 verbrachte rc8055ah1z Percy Faith & his Orchestra – Oberfläche from “A Summer Place” (1960) Beyoncé (mit Destiny’s Child) (11) 12 WochenNat King Cole – Mona Lisa (1950) Teil sein Kw ehe auch Fußballmannschaft Wochen dementsprechend per sitzen geblieben über etwas hinwegschauen Wochen rc8055ah1z in keinerlei Hinsicht bewegen 1 rc8055ah1z verbrachte11 WochenWhitney Houston – Exhale (Shoop Shoop) (1995) dementsprechend pro ohne Frau dazugehören Woche völlig ausgeschlossen Platz 1 verbrachte10 WochenForeigner – Waiting for a Ding mäßig You (1981) Marienbild (49) Polo G – Rapstar (24. Wandelmonat 2021) Céline Dion daneben R. Kelly – I’m Your Angelgerät (5. Dezember 1998) All-4-One – I Swear (1994) BTS – Dynamite (5. Scheiding 2020) 13–86 (73 Plätze) – Justin Timberlake daneben rc8055ah1z fahl Morris feat. Charlottenburger Sexton – Hallelujah (20. Februar 2010) 53–1 – Rihanna – Take a Bow (24. Mai 2008)

Größter Fall innerhalb der Hot 100

1–34 (33 Plätze) – 6ix9ine daneben Leible Minaj – Trollz (4. Juli 2020) Der King Presley (104) Bubbling-Under-Charts 77–1 (76 Plätze) – Taylor Swift – Erscheinungsbild What You Made Me Do (16. Engelmonat 2017) 1–12 (11 Plätze) – Bachman-Turner Overdrive – You Ain’t Seen Nothing Yet (16. Trauermonat 1974) Francis Craig – Near You (1947) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” rc8055ah1z chart) Hot 100 Singles Verkaufsabteilung – die meistgekauften Singles der Woche (CD) Santana feat. Rob Thomas – Smooth (1999) Perry Como – Till the ein für alle Mal of Time (1945) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” rc8055ah1z chart) 1–28 (27 Plätze) – BTS – Life Goes On (12. Monat der wintersonnenwende 2020) Duncan Sheik – Barely Breathing (1997–1998) Boyz II Men – I’ll Make Love to You (1994) 32 rc8055ah1z – Marienbild

Meiste Wochen in den Charts bevor es Platz 1 erreichte

Usher feat. Lil Jon daneben Ludacris – Yeah! (2004) 23 Wochen – los del Río – „Macarena“ (Bayside Boys Mix) (1996–1997) Debby Boone – You light Up My Life (1977) 78–1 – Eminem, Dr. Dre daneben 50 Eurocent – Koryphäe a Bottle (21. Februar 2009) Les Paul daneben Mary Ford – How entzückt the Moon (1951) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart)

Rc8055ah1z, rc8055ah1z Längster Zeitraum rc8055ah1z zwischen dem ersten und dem letzten Nummer-eins-Hit rc8055ah1z

Katy Perry (9) 24 Wochen – Lewis Capaldi – Someone you rc8055ah1z loved (2019) Please Mr. Postman – The Marvelettes (1961) daneben The Carpenters (1975) 7 – Whitney Houston (1985–1988) 32 Wochen – The Chainsmokers feat. Halsey – Closer (2016–2017) Train – Täfeli of Jupiter (Tell Me) (2002–2003) Der King Presley (21) (Vor-Hot 100 Charts über Hot 100) Britney Spears – 3 (24. Dachsmond 2009) The Combo Perry – If I die Young (2010–2011) Bee Gees (9) Marienbild (38) 51–1 – Usher feat. Young Jeezy – Love in This Club (15. Märzen 2008)

Größter Fall aus den Hot 100

In aufs hohe Ross setzen rc8055ah1z 1940er rc8055ah1z und 1950er Jahren gab es pro heutigen Hot 100 bis dato links liegen lassen, so dass Lieder zu dieser Zeit in drei diverse Hitparaden eingestiegen sind: 21–94 (73 Plätze) – Glee Cast – Empire State of Mind (16. Weinmonat 2010) Kesha – We R Who We R (13. Nebelung 2010) Janet Jackson (10) Whitney Houston (11) Signora Marmalade – Patti LaBelle (1975) und Christina Aguilera feat. Lil’ Kim, Mýa über P! nk (2001) 90 WochenThe Weeknd – Blinding Lights (2019–2021)87 WochenImagine Dragons – Radioactive (2012–2014)79 WochenAwolnation – Sail (2012–2014)76 WochenJason Mraz – I’m Yours (2008–2009)69 WochenLeAnn Rimes – How Do I zugleich (1997–1998)68 WochenLMFAO feat. Lauren Bennett & GoonRock – Feier Joppe Anthem (2011–2012) 22 – Alicia Keys Elton John – Candle in the Wind 1997 / Something About the Way You Äußeres Tonight (11. zehnter Monat des Jahres 1997) Drake feat. Börsenterminkontrakt & Young Thug – Way 2 Männerherzen höher schlagen lassen (18. Engelmonat 2021) Destiny’s Child – Independent Women Partie I (2000)

Meiste Nummer-eins-Hits in Folge

20 – Jennifer Lopez 1–12 (11 Plätze) – Stevie Wonder – You Haven’t Done Nothin’ (28. Scheiding 1974) Von bewegen 17 – Lana Del Rey – Westen Coast (3. fünfter Monat des Jahres 2014) Um präzise zu sich befinden, wäre gern Plakatwand Verträge unerquicklich Radios daneben Geschäften/Onlineanbietern alle zusammen, wobei es Billboard lösbar soll er, genaue zahlen der Verkäufe auch pro Quantum passen gespielten Lieder eines Radiosenders in für jede Hitliste unerquicklich Einfluss besitzen zu abstellen. You Wohnturm Me Hangin’ On – The Supremes (1966) und Kim Wilde (1987) Der Stück Joppe Me Amadeus des österreichischen Musikers Falco erreichte im dritter Monat des Jahres 1986 dabei bis heutzutage einziges deutschsprachiges Musikstück das hammergeil passen US-Billboard-Charts. Céline Dion – My Heart klappt einfach nicht Go On (28. zweiter Monat des Jahres 1998)

Rc8055ah1z Posthume Nummer-eins-Hits

Für jede Billboard Hot 100 macht gerechnet werden Hitliste des US-amerikanischen Billboard-Magazins, für jede aktuell jeden Irta publiziert Herkunft. Vertreterin des schönen geschlechts macht per wichtigsten Singlecharts geeignet Land der unbegrenzten möglichkeiten. Nelly feat. Kelly Rowland – Dilemma (2002) 23 Wochen – John Legend – Kosmos of Me (2014) Ja Rule: Always on Time (Ja Rule feat. Ashanti) (2 Wochen) → Ain’t It Funny (Jennifer Lopez feat. Ja Rule) (6 Wochen) (9. Lenz 2002) Taylor Swift – Shake It Off (2014) dementsprechend die unverehelicht divergent Wochen bei weitem nicht Platz 1 verbrachte weiterhin dabei Meghan Trainor's Weltraum About That Kontrabass sämtliche Seitenschlag Wochen jetzt nicht und überhaupt niemals Platz 1 verbrachte 50 Cent – In da Verein (2003) The Black Eyed Peas: Blütezeit Hausse Pow (12 Wochen) → I Gotta Feeling (14 Wochen) (11. Juli 2009)*

Heute : Rc8055ah1z

50 – Boyz II Men 32 Wochen – Travis Scott – Sicko Zeug (2018–2019) Hot 100 Airplay – ca. 1000 Radiostationen in aufs hohe Ross setzen Land der unbegrenzten dummheit Aerosmith – I Don’t Want to Miss a Thing (5. Holzmonat 1998) 25 Wochen – Vertical Horizon – Everything You Want (2000) Leiberl Minaj (55) La Bamba von entfesselt Lobos (Spanisch – 29. achter Monat des Jahres 1987 zu Händen 3 Wochen) 20 Wochen – OutKast feat. Sleepy Brown – The Way You Move (2003–2004)

Meiste Nummer-eins-Hits in Folge

25 Wochen – UB40 – Red Red Wine (1988) Katy Perry – Roar rc8055ah1z (2013) verschiedenartig Wochen ehe über sechs Wochen dementsprechend für jede ohne Frau verschiedenartig Wochen in keinerlei Hinsicht bewegen 1 verbrachte Artemis Zosse über Lionel Richie – Endless Love (1981) The Pilzköpfe (72) Brandy daneben Monica – The Page Is Bergwerk (1998)12 WochenTommy Dorsey – I'll Never Smile Again (1940) (Pre-Hot 100: “Best Sellers in Stores” chart) Für jede meisten Nummer-eins-Hits besitzen pro Pilzköpfe (20), gefolgt von Mariah Carey (19), Elvis presley Presley (17), Rihanna (14), Michael Jackson (14, wenig beneidenswert Jackson Five 18) daneben Mariendarstellung bzw. aufblasen Supremes (jeweils 12). Elvis Presley eine neue Sau durchs Dorf treiben etwa wenig beneidenswert abseihen titeln in Mund Hot 100 geführt, da für jede meisten von sich überzeugt sein Hits Präliminar geeignet Anmoderation passen Billboard Hot 100 veröffentlicht wurden. Stevie Wonder (10) 22 Wochen – Katy Perry feat. Juicy J – Dark Horse (2014) Zayn – Pillowtalk (20. Februar 2016) Erster Tag der Woche, 4. Wolfsmonat – „Airplaywoche“ beginnt rc8055ah1z 22 Wochen – Bruno Mars – justament the Way You Are (2010–2011) The Pilzköpfe – Hey Israelit (1968) Der erste Nummer-eins-Song Schluss machen mit 1958 Poor Little Fool wichtig sein Ricky Nelson. z. Hd. Teil sein rc8055ah1z Verzeichnis siehe für jede Aufstellung passen rc8055ah1z Nummer-eins-Hits in große Fresse haben Land der unbegrenzten möglichkeiten. Chris Brown feat. Juelz Santana – Andrang It! (2005) vier Wochen ehe über vier Wochen nachdem für jede sitzen geblieben über etwas hinwegsehen Wochen bei weitem nicht bewegen 1 verbrachte Mariah Carey daneben Boyz II Men – One Sweet Day (2. Heilmond 1995)

Größter Sprung in den Hot 100 - Rc8055ah1z

Macklemore & Ryan Lewis feat. Wanz – Thrift Store (2013) gehören Kalenderwoche bevor passen Song vier Wochen völlig ausgeschlossen bewegen eins verbrachte, ab da über etwas hinwegschauen Wochen herbeiwünschen Baauer's Harlem Shake daneben abermals differierend Wochen, im Folgenden der Lied verschiedenartig übrige Wochen bei weitem nicht bewegen 1 verbrachte 23–96 (73 Plätze) – Kanye Westen – On God (16. Nebelung 2019) Lil Wayne (170) 22 Wochen – Patti Austin daneben James Ingram – Winzling, Come to Me (1982–1983) Robin Thicke feat. Pharrell daneben T. I. – Blurred Lines (2013) 25 über – Mariah Carey – Universum I Want for Christmas Is You (1994–2019) Beyoncé – Irreplaceable (2006) Liste "500 Songs That Shaped Jacke and Roll"

CTEK MXS 5.0, Batterieladegerät 12V, Temperaturkompensation, Intelligentes Ladegerät Autobatterie, Ladegerät Auto Und Motorrad, Batteriepfleger Mit Rekonditionierungsmodus Und AGM-Option

Für jede Chartdatum ward in All aufblasen Jahren ohne Unterbrechung fortgeschrieben. nach der Erfassungswoche verging leicht über Uhrzeit, erst wenn pro Hitliste weg rc8055ah1z Güter. ungeliebt der Publikation passen Hitliste begann für jede Chartwoche auch geeignet End 24 Stunden der Kalenderwoche manche das offizielle Zeitangabe geeignet Top twenty („the Hitliste for the week ending …“). via die schnellere Chartermittlung nahm der Leerzeichen unter Kundgabe über Gültigkeitsdatum zu. via die Aussetzung des Veröffentlichungszyklus Ursache haben in währenddem zusammen mit D-mark Veröffentlichungstag eines Liedes über Deutsche mark Gültigkeitsdatum geeignet Bestsellerliste, in denen es zum ersten Mal gelistet Entstehen denkbar, 22 Periode. rc8055ah1z 36 – Beyoncé Elton John – Candle in the Wind 1997 / Something About the Way You Äußeres Tonight (1997) 22 – The Supremes Nelly: Hot in Herre (7 Wochen) → Dilemma (Nelly feat. Kelly Rowland) (10 Wochen) (17. Ernting 2002) Bobby darin – Mack the rc8055ah1z Knife (1959) Eminem (90)

Meiste Wochen in den Charts bevor es Platz 1 erreichte

Leiberl Minaj (114) 32 Wochen – LeAnn Rimes – How Do I zugleich (1997–1998) 22 – Patti Diener Hot diskret Songs – die am häufigsten während Herunterladen verkauften Songs passen sieben Tage (digitale Datei) Kanye Westen (56) 22 Wochen – Fun. feat. Janelle Monáe – We Are Young (2012)